Logo

Konzert in der St. – Josef - Kirche Parchim am 21. März 2012

Orthodoxe a cappella Gesänge aus Kirchen und Klöstern St. Petersburgs

Am 21. März 2012 um 19.00 Uhr ist das St. Petersburger Vokalensemble NEWA-WOLGA zu Gast in der katholische St. Josef-Kirche in der August-Bebel-Straße in Parchim.


Das Gesangsensemble hat es sich zur Aufgabe gemacht, orthodoxe Gesänge in originalgetreuer Weise a cappella (ohne Musikinstrumente) zu präsentieren. An diesem Abend werden liturgische Gesänge aus der russisch-orthodoxen Kirche, vor allem aus der Liturgie des Johannes Chrysostomus, a cappella vorgetragen. Der Zusammenklang von byzantinischen Melodien und Musik der St. Petersburger Tradition, die sehr stark von Komponisten wie Dmitri Bortniansky, Peter Tschaikowski und Sergej Rachmaninow geprägt ist, kommt bei dem Konzert deutlich zum Ausdruck. Die Quellen der vorgetragenen Werke sind alte Manuskripte und Partituren russischer Mönche sowie bekannter Komponisten des 18. und 19. Jahrhunderts. Mit seiner Musik lädt das Vokalensemble NEWA-WOLGA zu einer musikalischen Reise nach St. Petersburg ein.
Zu Hause singen die Ensemblemitglieder als Solisten im Dienst der orthodoxen Kirche, teilweiser an der Oper und der Philharmonie von St. Petersburg.
Die Förderung junger Musiker liegt den Sängern besonders am Herzen. Daher sammeln sie bei ihren Auftritten in Form von Kollekten das nötige Geld für die Nachwuchsarbeit und ihr musikalisches ihr Schaffen.
Das einzige Konzert des Ensembles in der Region Parchim findet im Rahmen einer EUROPA - Tournee statt, die durch die Schweiz, Deutschland, Dänemark, Schweden und Norwegen führen wird.
Die St.- Josef - Gemeinde Parchim lädt alle Interessenten zu einem außerordentlichen Konzertabend herzlich ein. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Template Design © Joomla Templates | GavickPro. All rights reserved.